Zur Desktop Seite wechseln

Hebt diese Airline-Aktie jetzt wirklich ab?

  • Alaska Air Group Inc. - WKN: 869843 - ISIN: US0116591092 - Kurs: 54,980 $ (NYSE)

Die Airlines in den USA sind heute gefragt. Die Charts der Aktien aus dem Sektor sehen alle recht ähnlich aus. Meiner Ansicht nach eines der schönsten Muster bildet allerdings Alaska Air Group aus. Die Airline veröffentlichte heute Passagierzahlen für die Monate Oktober bis Dezember 2020, die wenig überraschend sehr schlecht ausfielen. Der Rückgang verglichen mit der Vorjahresperiode beläuft sich auf 64 bis 70 %. Im gesamten vierten Quartal sank die Passagierzahl um 67 %. Besserung ist kurfristig erst einmal nicht in Sicht. Die Januarprognose beläuft sich auf einen Rückgang zwischen 65 und 70 %. Doch nun wird es interessant und wahrscheinlich werden das auch die Börsen spielen: Denn der Corona-Peak entstand bekannterweise im ersten Quartal 2020. Demzufolge ist die Basis für 2021 ab Februar/März sehr gering. Die Zahlen und damit die Newslage dürften sich wieder erholen.

Dennoch sind Analysten für das Gesamtjahr sehr vorsichtig gestimmt. Sie erwarten zwar einen Erlössprung auf 5,66 Mrd. USD. Das Ergebnis je Aktie dürfte nach einem großen Minus 2020 mit 0,55 USD aber noch überschaubar ausfallen. Erst 2022 dürfte Alaska Air Group sich wieder in Richtung der Zahlen vor Corona bewegen, was einen Umsatz von gut 7,8 Mrd. USD und einen Gewinn je Aktie von 4,56 USD bedeuten könnte. Daraus ergibt sich ein KGV von 12 für 2022.

Zweifelsohne sind die fundamentalen Unsicherheiten noch enorm. Das Chartbild sieht derzeit aber konstruktiv aus. Mit den heutigen Zugewinnen nähert sich die Aktie dem Mehrmonatshoch bei 54,96 USD und einer wichtigen mittelfristigen Abwärtstrendlinie an. Knackt der Titel dieses Bollwerk auf, wäre eine Fortsetzung der Kaufwelle zunächst bis auf 57,82 USD und anschließend 63,28 USD möglich. Absicherungen können unter das Tief bei 48,27 USD oder alternativ etwas näher an den Kurs bei 49,60 USD in den Markt gelegt werden.

Ob sich der Trend hin zu den Coronaverlierern 2021 als nachhaltig erweisen wird, steht in den Sternen. Mit den Entwicklungen im vierten Quartal haben sich aber viele Aktien, die in diese Kategorie fallen, eine gute Ausgangsposition erarbeitet.


Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren!


Jahr 2020 2021e* 2022e*
Umsatz in Mrd. USD 3,59 5,66 7,82
Ergebnis je Aktie in USD -9,68 0,55 4,56
KGV - 100 12
Dividende je Aktie in USD 0,36 0,05 0,25
Dividendenrendite 0,66 % 0,09 % 0,46 %
*e = erwartet
Hebt-diese-Airline-Aktie-jetzt-wirklich-ab-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Alaska-Air-Group-Aktie

GodmodeTrader 2021 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Willkommen bei Ihrem Portal für Zertifikate und Hebelprodukte!

Nutzungsbedingungen

  • und habe die Nutzungsbedingungen gelesen und bin mit ihnen einverstanden. Ferner habe ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Akzeptieren und zur Mobilen Seite Akzeptieren und zur Desktop Seite

Abbrechen

Leider können wir Ihnen keine weiteren Informationen zu unseren Produkten zur Verfügung stellen, da das öffentliche Angebot und der Vertrieb von Wertpapieren in Ihrem Heimatland besonderen Vorschriften und Zulassungsvoraussetzungen unterliegt. Wir bitten diesbezüglich um Ihr Verständnis.
loader

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Kommentar schreiben